PGA wird Proges
Registrieren | Passwort vergessen

+43 (0)5 / 77 20 - 0

Proges Office | Rückrufservice

Proges in
der Nähe

feel free and healthy - Ein Hoch auf uns!

Die Anforderungen an junge Menschen werden immer komplexer. Daher möchten wir ihre Fähigkeit stärken, Krisensituationen und Belastungen zu meistern! Unser Ziel ist es, Kinder und Jugendliche umfassend über Emotionen und Umstände wie Stress, Ängste, Depressionen zu informieren und ihnen dazu konkrete Hilfen anzubieten.

Feel free and healthy soll die Entwicklung von Fähigkeiten und Fertigkeiten um psychisch gesund zu sein und zu bleiben unterstützen. Unser Programm ist modular aufgebaut und richtet sich an neue Mittelschulen (NMS) und an Einrichtungen der offenen Jugendarbeit. Umgesetzt wird das Projekt in 5 Modulen. Die Inhalte der Module werden auf jede Gruppe abgestimmt, altersspezifisch aufbereitet und von PsychotherapeutInnen u/o PsychologInnen durchgeführt.

Die Besuche der PsychotherapeutInnen u/o PsychologInnen werden individuell abgestimmt und geplant! Die Plätze sind begrenzt! Am besten, Sie kontaktieren unsere Koordinatorin, sobald Sie mit der Idee spielen, "feel free and healthy" zu buchen – unsere Koordinatorin wird sich bemühen, einen geeigneten Termin für Sie zu finden!


Angebot für Schulen (Neue Mittelschulen)

Umgesetzt wird das Projekt in 5 Modulen (möglich sowohl während des Regelunterrichts als auch während der Nachmittagsbetreuung) in Schulen. Die Inhalte werden altersspezifisch aufbereitet und von PsychotherapeutInnen u./o. PsychologInnen durchgeführt.
Neben der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen ist auch die Wissensvermittlung für PädagogInnen und JugendmitarbeiterInnen zentral. Sie erhalten nach Projektende ein Handbuch als Arbeitsunterlage zur Verfügung gestellt. Weiters werden auch Eltern mit informiert und eingebunden.

Zielgruppe: 10 bis 14-Jährige, geschlechtergemischt,
Gruppengröße: ca. 9 - 12 TeilnehmerInnen

Ziele: Selbstwertstärkung und Bewältigungsmethoden
Feel free bietet eine umfassende Informationsvermittlung zur Förderung und Stärkung von Stress- und Problemlösefähigkeiten und dem Umgang mit Stress, sowie der Förderung von sozialkompetenten Verhaltensmustern und der Emotionsregulation (Denken, Fühlen, Handeln). Ebenso werden Themen wie Angst und Depression besprochen und mit den Kindern und Jugendlichen mögliche Lösungsstrategien erarbeitet.

Das Programm:

  • Elterninfo vor und nach Präventionsangebot. Dauer: ca. 2 Stunden.
  • 5 Module à 90 Minuten für Schülergruppen
  • Elterninfo nach Präventionsangebot. Dauer: ca. 2 Stunden.
  • Feedback Pädagogen nach Präventionsangebot. Dauer: ca. 3 Stunden.

Angebot für Jugendgruppen / Jugendzentren

Umgesetzt wird das modulare Programm je nach Bedarf und individuellen Möglichkeiten der Einrichtungen. Die Inhalte werden altersspezifisch aufbereitet und von PsychotherapeutInnen u./o. PsychologInnen durchgeführt.
Neben der Arbeit mit den Kindern und Jugendlichen ist auch die Wissensvermittlung für PädagogInnen, JugendarbeiterInnen und StreetworkerInnen zentral. Sie erhalten nach Projektende ein Handbuch als Arbeitsunterlage zur Verfügung gestellt.

Zielgruppe:
12 bis 18–Jährige, geschlechtergemischt,
Gruppengröße: ca. 9 - 12 TeilnehmerInnen

Ziele: Selbstwertstärkung und Bewältigungsmethoden
Feel free bietet eine umfassende Informationsvermittlung zur Förderung und Stärkung von Stress- und Problemlösefähigkeiten und dem Umgang mit Stress, sowie der Förderung von sozialkompetenten Verhaltensmustern und der Emotionsregulation (Denken, Fühlen, Handeln). Ebenso werden Themen wie Angst und Depression besprochen und mit den Kindern und Jugendlichen mögliche Lösungsstrategien erarbeitet.

Das Programm:

  • Informationsveranstaltung vor der Durchführung der Module für Jugendbetreuer/innen und Streetworker/innen. Dauer: ca. 4 Stunden.
  • 5 Module à 90 Minuten für Jugendgruppen
  • Feedbackrunden nach der Durchführung der Module für Jugendbetreuer/innen und Streetworker/innen. Dauer: ca. 4 Stunden.

Veronika Lang, MSc.

Projektkoordinatorin "feel free and healthy"

Kontakt: Veronika E. Lang MSc.
Tel.:  0699 / 17 15 15 33
E-Mail: veronika.lang@proges.at

Mag.a Sonja Scheiblhofer, MSC

Geschäftsfeldleitung Gesundheitsförderung

Kontakt: Mag.a Sonja Scheiblhofer, MSC
Tel.: 05 / 77 20 - 121
Mobil: 0699 / 17 15 15 17
E-Mail: sonja.scheiblhofer@proges.at


Gefördert aus den Mitteln „Gemeinsame Gesundheitsziele aus dem Rahmen-Pharmavertrag, eine Kooperation von österreichischer Pharmawirtschaft und Sozialversicherung"