Proges

Gesundes Dorf & Gesunde Stadt

Ein gesundes Dorf oder eine gesunde Stadt im Burgenland werden? - Der Proges hilft Ihnen gerne weiter!

Burgenländische Gemeinden im Projekt „Gesundes Dorf“ erhalten Betreuung und Beratung von RegionalmanagerInnen von Proges. Die Betreuungsarbeit richtet sich nach regionalen Gegebenheiten und wird auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt. Politisch Verantwortliche, MitarbeiterInnen von Gemeinden sowie ehrenamtlich engagierte Personen werden bedarfsgerecht bei ihrer gesundheitsförderlichen und präventiven Arbeit in ihrer Gemeinde unterstützt.

Das Projekt wird im Auftrag der Burgenländischen Gebietskrankenkasse durchgeführt.


RegionalmanagerInnen vor Ort

Die Proges-RegionalmanagerInnen bieten den Gemeinden professionelle Beratung beim Aufbau von kommunalen Organisationsstrukturen, bei der Entwicklung und Umsetzung von gesundheitsfördernden Projekten und beim Aufbau von Netzwerken. Einerseits innerhalb der Kommune (zwischen Institutionen wie z.B. Vereinen), aber auch zwischen den Gemeinden des Projektes "Gesundes Dorf". Ziel ist, dass ehrenamtliche Arbeitskreise mit Hilfe der Regionalmanagerin selbständig und kontinuierlich eine gesundheitsförderliche Lebenswelt gestalten. 


Ihr Weg ins Gesunde Dorf

1. Teilen Sie uns Ihr Interesse mit!
Wir melden uns für ein unverbindliches und kostenloses Erstgespräch, um die weiteren Schritte zu klären.

2. Im Gemeinderat wird das Projekt „Gesundes Dorf“ beschlossen.

3. In einer Kooperationsvereinbarung legen wir die zukünftige Zusammenarbeit fest.

4. Die Gemeindebevölkerung wird zum Startworkshop eingeladen, bestimmt die wichtigsten
Gesundheitsthemen für ihr Dorf und sammelt erste Ideen.

5. Ein Arbeitskreis wird gegründet und ein Maßnahmenplan erarbeitet.

6. Der Arbeitskreis und die Proges Regionalmanagerin treffen sich regelmäßig, um weiter an den Gesundheitsthemen in der Gemeinde zu arbeiten und Maßnahmen umzusetzen.


Gesunde Gemeinden im Burgenland

Hier sehen Sie, welche Gemeinden sich schon dazu entschieden haben "Gesundes Dorf" oder "Gesunde Stadt" zu werden. Mehr als 90 Gemeinden sind bereits dabei! Die markierten Flächen wachsen und verschmelzen zu einem großen Ganzen. Unser Ziel: Ein gesundes Burgenland!


Aktuelle Informationen finden Sie jederzeit auch auf unserer Gesundes Dorf Facebook Seite!


News

Wir freuen uns, im Burgenland ab 2019 wieder das FGÖ "Bildungsnetzwerk Seminarprogramm Gesundheitsförderung" umsetzen zu dürfen!

10 spannende und...

mehr »

Bei den jährlichen Ehrungen wurden heuer 5 Gemeinden für Ihre vorbildliche Gesundheitsarbeit ausgezeichnet. Gratulation den Gemeinden Deutsch...

mehr »

„A1 Internet für alle Initiative“ in Kooperation mit „Gesundes Dorf“ bietet kostenlose Internet Schulungen für Erwachsene und Senioren an.

mehr »

Save the date! Heuer haben wir für die Gesunden Dörfer im Burgenland drei Regionaltreffen initiiert, die zur Vernetzung, zum Kennenlernen und zum...

mehr »

Die Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung der Wirtschaftskammer Burgenland ist neuer Kooperationspartner der Gesundheitsförderung...

mehr »