Registrieren | Passwort vergessen

+43 (0)5 / 77 20 - 0

Proges Office | Rückrufservice

Proges in
der Nähe

PROGES startet mit ultraschnellem 5G Netz

Heute fiel der Startschuss für die Inbetriebnahme von 5G bei PROGES. Als erste österreichische Gesundheitsorganisation, wurde PROGES von Drei mit 5G-fähigen Routern ausgestattet.

 

Linz ist die erste Versorgungsregion die seit Kurzem das bis dato erste echte, zusammenhängende 5G Netz Österreichs besitzt.
Für den Start hat der Mobilfunkbetreiber Drei in der Landeshauptstadt 20 Stationen mit 5G ausgerüstet. Die moderne 5G-Technologie bietet ein vielfach schnelleres Internet als die bisherige 4G/LTE-Technik ermöglicht.

Neue Antennen, höhere Datenübertragungsraten zwischen 5 GBit/s und 20 GBit/s und bessere Bewegungseigenschaften ermöglichen mehr Datenvolumen und schnellere Reaktionszeiten.
Die neuen Antennen verbrauchen nur ein Zehntel des Stroms wie bisher, damit sind diese auch wesentlich nachhaltiger und umweltfreundlicher. Die Netzzuverlässigkeit liegt bei 99,99 Prozent.

„Wir von PROGES sind auch bei technologischen Entwicklungen immer vorne dabei.
Mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G sind wir mit unseren Gesundheitsdienstleistungen noch schneller als bisher am Kunden.
Auch unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren vom viel leistungsfähigeren Netz“, freut sich Geschäftsführerin Dr.in Formann.

Neues  Customer-Relationship-Management-System entwickelt
Heuer bereits nominiert für den Digital Impuls Award wurde das betriebseigene Customer-Relationship-Management-System (CRM) von PROGES, das für den optimalen Service in der Kommunikation mit den PROGES-KlientInnen und KundInnen entwickelt wurde.
Implementiert wurde das neue System zur engen Abstimmung und Echtzeit-Zugriff auf wesentliche Informationen bereits im Geschäftsbereich Therapie, in der „Clearingstelle Psychotherapie“, sowie in der Terminvereinbarung.

Dank dieses innovativen Systems gelingt es auch, kostenpflichtige Ausfallsstunden zu dezimieren. Parallel in Entwicklung ist eine PROGES CRM-App für Mobilgeräte.
Eigene technische Innovationen wie diese, gepaart mit dem Upgrade von 4G/LTE auf 5G sind ein Entwicklungsschub, der vor allem den Menschen die in Linz und Oberostereich die Dienstleistungspalette von PROGES in Anspruch nehmen, zu Gute kommt. Im vergangenen Jahr waren es rund 142.000 Kundinnen und Kunden, die das umfassende und fundierte Angebot von PROGES nutzten.

„Wir freuen uns über die Möglichkeit mit Drei hier diesen großen Schritt in die Zukunft der Telekommunikation zu gehen und Vorreiter zu sein.
Durch die Anbindung an das 5G Netz können wir unsere Klientinnen und Klienten viel schneller mit gesundheitsrelevanten Informationen versorgen.
Auch mit den rund 40 PROGES Psychotherapie Außenstellen und unseren Therapie- und Frauengesundheitszentren in Oberösterreich sind wir jetzt nahezu in Echtzeit vernetzt“, so Horst Küblböck-Lausegger, bei PROGES für Finanzen und Projektsteuerung zuständig, abschließend.

Linz, am 28. August 2019


 

 

 

v.l.n.r. Rudolf Schrefl, CCO und Elisabeth Rettl, Senior Head of Business von Hutchison Drei Austria, übergeben das Drei 5G Modem an PROGES Geschäftsführerin Dr.in Formann und Horst Küblböck-Lausegger, Finanzen und Projektsteuerung, PROGES.