Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Gesundheitsinteressierte!

Der Sommer ist nun richtig angelaufen. Urlaub, Erholung und Entspannung sind nun angesagt. Aber warum die Zeit nicht auch dafür nutzen, um sich Gedanken darüber zu machen, wie es im Herbst weitergehen soll. Suchen Sie nach einer Veränderung? Möchten Sie sich weiterentwickeln bzw. weiterbilden? Die Proges Akademie ist Ihre richtige Anlaufstelle für Aus- & Weiterbildungen in den unterschiedlichsten Bereichen wie etwa Pädagogik, Psychologie, Ernährung, TEM, Bewegung und Energetik u. v. m. Das Angebot ist vielseitig, unsere LehrgangsleiterInnen renommiert und die Lehrgangsinhalte ansprechend gestaltet. Nutzen Sie unsere kostenlosen Infoabende im September und informieren Sie sich über unser breites Angebot an Ausbildungen im Gesundheitsbereich.

Dieser Newsletter steht diesmal ganz im Zeichen der Bildung und wir präsentieren Ihnen zwei Lehrgänge, die neu in das Bildungsprogramm 2016/17 aufgenommen wurden: Dipl. Kinder ResilienztrainerIn und Dipl. ErnährungstrainerIn. Darüber hinaus bieten wir auch wieder den Akademischen Lehrgang für Lebens- und Sozialberatung an.

Wir wünschen Ihnen noch einen erholsamen Sommer und viele entspannte Tage mit Ihren Liebsten! Vielleicht hilft Ihnen unser Proges-Gesundheitstipp am Ende des Gesundheitsletters zum Entspannen!

Ihr Proges-Team


Im Herbst starten wieder zahlreiche Ausbildungen des Bildungsprogramms 2016/17. Anfang September finden dazu unsere kostenlosen Infoabende statt. Lernen Sie die LehrgangsleiterInnen kennen und erfahren Sie so mehr über die Lehrgangsinhalte und -abläufe Ihrer Wunschausbildung.
Um telefonische Anmeldung wird gebeten: 0732 / 78 78 10-10.

Resiliente Personen sind in der Lage ihr Leben aktiv zu gestalten, sie reagieren krisentauglicher. ResilienztrainerInnen kennen Strategien und wirksame Instrumente, um die innere Balance und die psychosoziale Gesundheit in widrigen Situationen zu bewahren.
Lehrgangsstart: 23.09.2016
Infoabend
: 08.09.2016 18 Uhr
> mehr Infos und Anmeldung


Resilienz in der Pädagogik und Entwicklung von Kindern
Seit einigen Jahren hat der Begriff Resilienz Hochkonjunktur und meint in Hinblick auf unser Thema die Fähigkeit, mit Hilfe personaler und sozialer Schutzfaktoren die Bewältigung von Entwicklungsaufgaben, alltäglicher Anforderungen zu meistern.
Lehrgangsstart: 30.09.2016
Infoabend: 06.09.2016 um 18.00 Uhr
> mehr Infos und Anmeldung


Der Lehrgang vermittelt neben einer Fülle an theoretischem Wissen - gelehrt von Top TrainerInnen aus ganz Österreich - auch praktisches Know How. Freuen Sie sich auf einen erfolgreichen und qualitativ hochwertigen Ausbildungslehrgang der Ihnen viel Freude verschaffen wird.
Lehrgangsstart: 21.10.2016
Infoabend: 13.09.2016 um 18.00 Uhr
> mehr Infos und Anmeldung


Die Proges Akademie plant einen weiteren Durchgang des universitären Lehrgangs „Psychosoziale Beratung / Akadem. Lebens- und Sozialberatung“  mit der Möglichkeit zum Master-Upgrade! Dieser Lehrgang wird von der ARGE Bildungsmanagement Wien in Kooperation mit der Sigmund Freud Universtiät ab Herbst wieder in Linz an der Proges-Akademie angeboten.

Optionale Lehrgangsabschlüsse:
Abschluss (5 Semester): „Akademische/r Psychosoziale/r BeraterIn“
Abschluss (6 Semester): Master of Science – MSc Psychosoziale Beratung“

Lehrgangsstart: 04.11.2016
Infoabend: 16.09.2016 um 17.30 Uhr im Arcotel Linz
> mehr Infos und Anmeldung


Maria Pötscher-Eidenberger, Leiterin des Kompetenzzentrums Case und Care Management der Proges Akademie, zieht eine erste Bilanz hinsichtlich der Qualifizierung von Case Management Fachkräften im Rahmen des Rehageldes.
> weiterlesen...

 

 


Wohlverdient und hart erarbeitet ist er, unser Urlaub. Daher sollte jeder Augenblick auch genossen werden. Wie Sie in Ihren freien Tagen am besten entspannen und danach wieder regeneriert in den Arbeitsalltag eintauchen? Wir geben Ihnen Tipps für stressfreie Urlaubtage.
> Weiterlesen

Proges - Wir schaffen Gesundheit, Fabrikstraße 32, A-4020 Linz
Tel.: 05 / 77 20 -0, Fax: 05 / 77 20 -222, E-Mail: office@proges.at | www.proges.at

Um sich vom Proges Gesundheitsletter abzumelden bitte hier klicken