PGA wird Proges
Registrieren | Passwort vergessen

+43 (0)5 / 77 20 - 110

Proges Akademie | Rückrufservice

Proges in
der Nähe

Inge Schmuck - Cranio Sacral Balancing

Inge Schmuck vermittelt ihr umfangreiches Wissen seit 8 Jahren sehr erfolgreich unseren TeilnehmerInnen. Was CranioSacral bedeutet, was das Besondere daran ist und für wen die Ausbildung geeignet ist, lesen Sie hier.

 

Frau Schmuck, Sie leiten die Internationale CranioSacral Akademie (ICSA) in Ingolstadt und bieten seit 8 Jahren die Aus- und Weiterbildungen an der Proges Akademie in Linz an – was ist Ihr Erfolgsrezept?

Zunächst einmal steigt die Nachfrage nach ausgebildeten CranioSacral Fachleuten seit Jahren ständig. Wir haben deshalb unser Angebot in den letzten Jahren intensiviert. Dabei lege ich großen Wert auf die Vermittlung eines fundierten medizinischen Basiswissens als Grundlage für professionelle Craniotherapie. Aber auch ebenso wichtig ist mir, die Begleitung und Unterstützung eines jeden Teilnehmers bei der Entwicklung seiner eigenen Persönlichkeit in einer wertschätzenden Atmosphäre.

Seit wann beschäftigen Sie sich mit CranioSacral? Wie sind Sie darauf gekommen?

Meine erste Begegnung mit Cranio war vor mehr als 25 Jahren. Der schnelle Behandlungserfolg auf der körperlichen Ebene und die damit verbundene tiefgreifende psychische Veränderung haben mich sehr fasziniert. Aufgrund dieser Erfahrungen bin ich auch heute noch von dieser Methode begeistert.

Was können sich unsere LeserInnen unter dem Begriff „Cranio Sacral Balancing“ vorstellen?

Cranio ist eine ganzheitliche, sehr feine Körperarbeit und hat ihre Wurzeln in der Osteopathie. Über die hohe Selbstregulierungskraft des Craniosacralen Systems können andere Systeme wie das Muskel-Skelettsystem, das Herz-Kreislauf-, Hormon- und Stressverarbeitungssystem angeregt oder gedämpft werden.

Was macht CranioSacral Ihrer Meinung nach  aus? Wie hebt es sich von anderen energetischen Methoden ab?

Da Cranio auf vielen Ebenen wirkt, ist es begleitend und unterstützend bei Kinderwunsch, in der Schwangerschaft, bei Babies und Kindern bis hin zu alten Menschen anwendbar. Darüber hinaus hat es sich auch sehr gut in der Prävention bewährt. Durch den tiefen Entspannungszustand profitiert nicht nur der Klient, sondern auch der Behandler. Beide befinden sich im Alpha-Zustand und die Behandlerin kann höchst effektiv, ohne körperliche Anstrengung, wirken. Damit ist Cranio eine sehr zukunftsträchtige Behandlungsmethode, die gerade in unserer gestressten Zeit gute Erfolge erzielt und kann somit bis ins hohe Alter praktiziert werden.

Wie läuft eine Behandlung ab?

Eine Craniositzung findet im Allgemeinen im Liegen auf einer Behandlungsbank statt. Mit  gezielt gesetzten  Griffen an verschiedenen Körperstellen wird im tiefen Entspannungszustand das Craniosacrale System ausbalanciert. Falls angebracht, kann ein begleitendes Gespräch den Heilungsprozess zusätzlich fördern.

Welche (Vor-)Kenntnisse benötige ich, um CranioSacral ausüben zu können?

Medizinisches Grundwissen ist vorteilhaft, aber nicht unbedingt erforderlich, da im Unterricht die entsprechenden Kenntnisse vermittelt und in Arbeitskreisen und Supervisionen vertieft werden. Demnach haben wir unter unseren Teilnehmern nicht nur Menschen mit einem Hintergrund in medizinischen Berufen, sondern auch interessierte Laien. Eines ist allen unseren Absolventen gleich: Sie sind gesuchte Cranio-Experten, die ihren Beruf mit Freude und Erfolg ausüben.

Was zeichnet Ihre CranioSacral Aus- und Weiterbildungen aus?

Unsere Ausbildung ist in einem ausgereiften Baukastensystem aufgebaut, so können die Schüler bequem ihre eigene Lerngeschwindigkeit bestimmen und ihre persönlichen Neigungen berücksichtigen. Der Lehrinhalt verbindet alle Ebenen der CranioSacralen Körperarbeit, d.h. strukturelle, biodynamische Cranio, Kommunikation und Achtsamkeit. Dadurch bieten wir einen effektiven und breiten Behandlungsansatz in der Craniotherapie. Gleichzeitig aktualisieren wir unsere Inhalte kontinuierlich und passen diese an die Vorgaben der internationalen Berufsverbände an. Damit erhalten unsere Absolventen eine Ausbildung, die von den Berufsverbänden in Österreich und Deutschland anerkannt ist.

Wem würden Sie die Ausbildung empfehlen?

Die Ausbildung ist für alle geeignet, die Spaß am Lernen mitbringen und Freude daran haben, das eigene Leben positiv weiterzuentwickeln. Aber auch für alle, die den Wunsch haben, mit Menschen zusammenzuarbeiten, um sie auf ihrem Lebensweg zu unterstützen und zu begleiten. Natürlich auch für medizinische Berufsgruppen wie Physiotherapeuten, Masseure, Hebammen oder Krankenschwestern, die ihre Praxen durch Cranio aufwerten möchten. Kurzum: Wir laden die Menschen ein, die ihrer Arbeit wieder neuen Sinn geben und mehr Klienten helfen möchten.

 
zum Infoabend