Aktuelles, Tipps & Termine aus dem Burgenland

Das wichtigste gleich zu Beginn! Wir wollen feiern!

Das Gesunde Dorf feiert Jubiläum und da wir nicht alleine feiern möchten, sondern mit jedem Einzelnen von Ihnen und euch - aus unseren Gemeinden, Arbeitskreisen, Kooperations-partnerInnen, u.v.m. - notiert den

Donnerstag, 24. Oktober 2019, ab 17.30/18.00 Uhr, im Kulturzentrum Oberschützen

schon mal im Kalender, es wird ein Fest zu euren Ehren!

Mehr Infos alsbald!


Fit im Arbeitsleben und Büroalltag

Jährlich wird am 28. April der "World day for safety and health at work" also der "Welttag für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz" gefeiert.

Das nehmen wir zum Anlass, um in unserem April Infoletter auf das Thema aufmerksam zu machen und euch burgenländische Angebote dazu vorzustellen.

Am Ende unseres Newsletters bekommt ihr noch ein Rezept für den nötigen Energiekick im Büroalltag mit auf den Weg!


Angebote für ArbeitnehmerInnen und Unternehmen im Bgld

Das BetriebsFitService© bietet Unterstützung in der Planung und Umsetzung von Gesundheitsmaßnahmen im Betrieb. Der Ablauf des Projekts gliedert sich in sieben Schritten. Vom ersten – unverbindlichen – Gespräch, der Ist-Stands Ermittlung, dem Gesundheitszirkel, bis hin zur Maßnahmenplanung und -umsetzung werden Sie vom BetriebsFitService Team begleitet.

Kostenlos beraten werden Unternehmen mit 5 bis 30 Mitarbeitenden sowie Einzelunternehmen und Kleinstbetriebe mit 1 bis 4 Mitarbeitenden. Außerdem können teilnehmende Betriebe bis zu zwei Drittel der abgehaltenen Maßnahmen von € 700,- (5-30 Mitarbeiter/innen) bzw. € 200,- (EPU/1-4 Mitarbeiter/innen) gefördert bekommen.

Mehr Informationen auf der Homepage oder unter office@betriebsfitservice.at

Ein weiteres Angebot ist fit2work - die Verbesserung der Erwerbsfähigkeit steht hier im Vordergrund. fit2work unterstützt so z.B. den Wiedereinstieg nach speziellen Problemen, wie z.B. nach längerem Krankenstand. Fit2work verfügt auch über ein breites Beratungsangebot für Personen, die fit für das Arbeitsleben bleiben oder wieder werden wollen.

In den Beratungen werden die aktuellen beruflichen und gesundheitlichen Situationen erfasst und dementsprechend gemeinsam neue passende Perspektiven und Möglichkeiten gefunden. Außerdem erhalten Sie Informationen über Bildung, Qualifizierung oder Förderungen. Dieses Angebot steht allen offen, ist freiwillig, vertraulich und kostenlos. Auch für bgld. Betriebe gibt es ein Beratungsangebot.

Weiter Informationen auf der Homepage oder unter info@bgld.fit2work.at.


Unsere nächsten Seminare:

Gesünder mit der Resonanzmethode

14. - 15. Mai 2019 - Gesund sein, gesund werden, gesund bleiben. Wie der Geist den Körper stärken kann

Wie können wir präventiv für unsere Gesundheit aktiv werden? Wie lässt sie sich stärken, wenn bereits Krankheitssymptome auftreten? Wie kann dabei der Geist den Körper unterstützen? Das Berufsleben, in dem wir einen wesentlichen Teil unserer Lebenszeit verbringen, hat oft großen Einfluss auf unsere Gesundheit. Die langfristige Grundvoraussetzung für Gesundheit ist es, eine Balance zwischen den Anforderungen des Berufsalltags und den vorhandenen persönlichen Ressourcen herzustellen.

Ort: Hotel Burgenland, 7000 Eisenstadt, Kosten: 100€, Anmeldung und nähere Infos

Weitere Termine:

18. - 19. Juni 2019: Grundbegriffe und Qualitätskriterien der Gesundheitsförderung: Andersrum in Ressourcen denken und handeln

3. - 4. Juli 2019: In Time - Arbeitsorganisation & Zeitmanagement oder wie die eigene Arbeitsorganisation gelingt

10. - 11. September 2019 - Ressourcen aktivieren mit dem Zürcher Ressourcen Modell®

Alle Seminare und Informationen auf unserer Homepage.


Gesunde Dörfer in den Medien

Die Bezirksblätter Burgenland haben vorige Woche über das Thema Gesundheit berichtet.

Unsere Gesunden Dörfer dürfen hier natürlich nicht fehlen und so sind wir stolz, dass so viele tolle Gesundes Dorf-Artikel erschienen sind:

Eltendorf, Heiligenbrunn, Stinatz, Moschendorf, Ollersdorf, Hackerberg, Kemeten, Steinberg-Dörfl, Horitschon, Wiesen, Zemendorf-Stöttera-Antau, Siegendorf, Parndorf, Zurndorf

Alle Ausgaben sind auch nochmals hier nachzulesen.


Energiekick für den Arbeitsalltag

PROGES Praktikantin Nicole hat uns diesmal ein süßes und noch dazu gesundes Rezept für den nötigen Energieschub im Büro mitgebracht. Wir haben sie verkostet und können uns nicht entscheiden, welche uns am Besten schmecken. Deshalb alle Rezeptvariationen hier:

Energiebällchen

Grundmasse:

  • 300g Trockenfrüchte (zb. Rosinen, Datteln, Feigen)
  • 120g Nüsse
  • 40g Leinsamen geschrotet
  • 20g Leinsamen ganz

Zubereitung: Trockenfrüchte über Nacht in Wasser einweichen, Wasser wegkippen, Trockenfrüchte pürieren (Mixer, Pürierstab) und die andere Zutaten hinzufügen - entscheiden welche Bällchen es werden sollen:

- Raffaelobällchen: 1 Prise Vanille, 30g Kokos, 20g Kokos zum rollen (am besten Mandeln verwenden)

- Schokobällchen: 1 Prise Vanille, 20g Kakao, 15g Kakao zum rollen (am besten Haselnüsse verwenden)

- Ayurvedische Gewürzbällchen: 1 Prise Zimt, Kardamon, Nelken und ca. 10g Kurkuma

Lasst es euch schmecken!


Folgen Sie uns? Wenn nein, freuen wir uns über Verbindung auf unserer Gesundes Dorf Facebook-Seite!

Proges - Wir schaffen Gesundheit

Proges - Wir schaffen Gesundheit
Siegfried Marcus-Straße 5/22036, 7000 Eisenstadt
Tel.: 02682 / 62 786, E-Mail: burgenland@proges.at | www.proges.at

Um sich vom Proges Burgenland Newsletter abzumelden bitte hier klicken