Aktuelles, Tipps & Termine aus dem Burgenland

Pause mit gesunder Jause

28 Schulbuffets konnten im vergangenen Jahr mit den Worten "ausgezeichnetes Schulbuffet“, durch unsere Ernährungsexpertin und mobilen Coach Marion Wurm ausgezeichnet werden!

Sie alle bieten SchülerInnen und Schulpersonal ein gesundheitsförderliches und attraktives Jausenangebot. Die Angebotsauswahl richtet sich nach den Leitlinien des Bundesministeriums. Fett und Zucker wurden reduziert und die Anzahl von dunklem Gebäck, Gemüse und Obst erhöht.

Seit 2018 wurden auch unangekündigte Besuche durchgeführt, welche ausnahmslos perfekt gemeistert wurden. "Das ist wirklich erfreulich und zeigt, dass die Vorgaben der Auszeichnung für die BuffetbetreiberInnen schon alltäglich wurden", resümiert Marion Wurm. Das Projekt Unser Schulbuffet ist ein Projekt der Burgenländischen Gebietskrankenkasse und wird von PROGES im Burgenland umgesetzt.

Am Ende unseres Newsletters finden Sie noch Tipps für die gesunde Jause!


Die Gesundes Dorf Regionalmanagerinnen sind immer auf der Ausschau nach neuen Angeboten für die Gesunden Dörfer. Was es alles neues gibt, hier in Kürze:

  • GeKo - Gesundheitskompetenztheater für Kinder - wir freuen uns sehr ab Februar ein neues Projekt entwickeln zu dürfen! Ein Gesundheitspuppentheater für Kinder von 3 bis 8 Jahren. Wir halten Sie informiert, Aufführungen werden ab Winter 2019/2020 zu buchen sein.
  • Infoworkshops durch Ihre Regionalmanagerin. Zu den Themen Freiwilligen- engagement, Gesundheitskompetenz und gesunde Nachbarschaften halten Ihre Regionalmanagerinnen gerne Vorträge oder Workshops in Ihrer Gemeinde ab, z.B. für den Arbeitskreis, den Gemeinderat, Vereinsobleute, etc. Wir informieren Sie gerne über die Möglichkeiten!

Weiterbildung gefällig? Unser Seminarprogramm schafft Abhilfe:

Beteiligung und Motivation

12. - 13. März 2019 - Partizipative Prozesse durch Kommunikation fördern

Partizipation oder Beteiligung bedeutet in Entscheidungs- oder Gestaltungsprozesse eingebunden zu werden. Dabei steht man vor der Frage, wie alle Betroffenen dazu motiviert werden können, sich auch wirklich zu beteiligen und Eigeninitiative einzubringen. Welche Rolle, welche Aufgaben und welche Möglichkeiten haben Sie dabei? Was brauchen (Projekt-)MitarbeiterInnen, BürgerInnen, Vereinsmitglieder, etc. um sich zu beteiligen?

Ort: Haus der Begegnung, Eisenstadt, Kosten: 100€, Anmeldung und nähere Infos

Moderation und Flipchartgestaltung

25. - 26. März 2019 - Creationslaboratorium - Mit Visual Tools Gruppen kreativ moderieren

Gute Moderationstechniken sowie die grafische Gestaltung von Flipcharts und anderen Medien sind für Besprechungen, Seminare und Gruppenarbeiten nicht nur sehr hilfreich sondern auch mitentscheidend für das Ergebnis. Lernen Sie in diesem Seminar Flipcharts und Besprechungen kreativ zu gestalten und zu moderieren.

Ort: Reduce Hotel, Bad Tatzmannsdorf, Kosten: 100€, Anmeldung und nähere Infos

24. - 25. April 2019: Perfektion Projektmanagement - Organisiert planen und erfolgreich umsetzen

14. - 15. Mai 2019: Gesund sein, gesund werden, gesund bleiben. Wie der Geist den Körper stärken kann

28. - 29. Mai 2019 - Wie am Schnürchen – Implizite Kommunikation in (Notfall-)Teams stärken mit dem Zürcher Ressourcen Modell

Alle Seminare und Informationen auf unserer Homepage.


Tipps für die gesunde Jause

Ein gesunde Jause soll es sein? Von zu Hause oder vom Buffetbetreiber in der Schule?

Auf was Sie bei der Vormittagsjause achten sollten, egal ob für Sie oder Ihr Kind, damit die Leistungsfähigkeit konstant bleibt, erfahren Sie hier:

z.B. Vollkorn-/Roggenweckerl gefüllt mit Käse und/oder Wurst und Gemüse oder Vollkornbrot z.B. mit Frischkäse und Gurken

=> ideal, da der Blutzucker gut in Waage gehalten wird, um konstant leistungsfähig zu bleiben!

Besser ein dunkles Weckerl, z.B. aus Vollkorn, Dinkel oder Roggen, als ein reines Weißmehlgebäck.

Kombiniert mit einem Stück Obst und einem Mineralwasser oder einem gespritzten Fruchtsaft, perfekt!

z.B. Donut, Faschingskrapfen oder Muffin.

Zucker und Fett – das sind die Haupt-komponenten dieser „Vormittagsjause“.

Ideal als Jause oder gar als Frühstück ist das nicht, da der Zucker zwar rapide für Energie sorgt, jedoch noch viel schneller den Effekt verliert. Man bekommt schneller wieder Heißhunger, fühlt sich müde und antriebslos und satt ist man bis mittags sicher nicht.

Außerdem: Dieses Auf und Ab des Blutzuckers ist auf Dauer für unseren Körper nicht gesund.

 

                                                                    

Folgen Sie uns? Wenn nein, freuen wir uns über Verbindung auf unserer Gesundes Dorf Facebook-Seite!

Proges - Wir schaffen Gesundheit

Proges - Wir schaffen Gesundheit
Siegfried Marcus-Straße 5/22036, 7000 Eisenstadt
Tel.: 02682 / 62 786, E-Mail: burgenland@proges.at | www.proges.at

Um sich vom Proges Burgenland Newsletter abzumelden bitte hier klicken