Editorial

Mehr Gesundheit durch zielgerichtete Angebote und innovative Ansätze

Mit der andauernden Corona-Pandemie ist das Thema Gesundheit noch stärker in das Bewusstsein der Menschen gerückt. Trotz eingeschränkter persönlicher Kontakte gelingt es uns bedarfs- und zielgruppengerechte Angebote gemeinsam mit der Bevölkerung umzusetzen. Als erfahrener und flexibel agierender Gesundheitsdienstleister finden wir mittels innovativer Methoden und Ansätze auch immer neue Wege, die Menschen in ihren jeweiligen Lebenswelten aktiv abzuholen und ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden mit zielgerichteten und teilhabenden Maßnahmen zu verbessern.
Wir freuen uns, dass wir auf Bundesebene mit unserem Modellprojekt zu Social-Prescribing wahrgenommen werden und nun als Teil der österreichweiten Initiative, zur Weiterentwicklung und Verankerung dieses Ansatzes beitragen können.

In diesem Sinne wünschen wir Ihnen einen guten Herbstbeginn – bleiben Sie gesund!

Ihre
Doris Polzer


Seit Jahren arbeitet PROGES im Rahmen eines Modellprojektes mit dem Social Prescribing-Ansatz. Der Fokus wird dabei auf die psychosozialen und sozialen Bedürfnisse der Menschen gelegt.
Im Zuge des bundesweiten Projektcalls zu „Social Prescribing in der Primärversorgung“ können wir nun unsere Erfahrungswerte einfließen lassen. >Hier weiterlesen


Kinder und Jugendliche leiden weiterhin besonders unter den Folgen der Corona-Pandemie. Diesen Herbst bietet PROGES in neuer Kooperation mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft die „Corona Connection“ - Gesprächsgruppen speziell für junge Menschen an. >Hier weiterlesen


Mit neuen Angeboten zur Darmgesundheit reagiert PROGES auf ein aktuell sehr nachgefragtes Thema. Gemeinsam mit einer interdisziplinär qualifizierten Expertin wurden innovative und praxisorientierte Aus- und Weiterbildungsformate entwickelt. >Hier weiterlesen


Information und Kommunikation als Basis für gelingende Zusammenarbeit –
ein Grundsatz, den PROGES auf allen Ebenen leben möchte. Deshalb senden wir Ihnen fachspezifisch relevante Mitteilungen in Form eines elektronischen Newsletters. Ihre Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weiter gegeben. Wenn Sie keine weiteren Zusendungen erhalten möchten, können Sie das am Ende des Newsletters angeben und Ihre Daten werden gelöscht.

PROGES - Wir schaffen Gesundheit, Fabrikstraße 32, A-4020 Linz
Tel.: 05 / 77 20 -0, Fax: 05 / 77 20 -222, E-Mail: office@proges.at | www.proges.at

Um sich vom PROGES Newsletter abzumelden bitte hier klicken