Registrieren | Passwort vergessen

+43 699 / 13 77 77 66

Proges Burgenland | Rückrufservice

Proges in
der Nähe

Unser Schulbuffet Burgenland

Das Projekt Unser Schulbuffet wurde von 2014 bis 2019 von der Burgenländischen Gebietskrankenkasse (BGKK) finanziert und von PROGES umgesetzt. Nach fast fünf Jahren Projektlaufzeit wurde das Projekt ab April 2019 nicht weiter finanziert.

Die Zielgruppe waren BuffetbetreiberInnen burgenländischer Schulen. Das Buffet wurde nach der Leitlinie „Unser Schulbuffet“ des Bundesministeriums umgestaltet bzw. optimiert. Mit Beratung, Unterstützung und neuen Rezeptideen wurde schrittweise das Schulbuffet gesünder gestaltet.

In der Projektlaufzeit konnten 30 Schulbuffets nach ernährungswissenschaftlichen Richtlinien gestaltet und ausgezeichnet werden. Für rund 10.700 Schülerinnen und Schüler wurde somit die Möglichkeit einer gesunden Jause geschaffen!

Ein großes Dankeschön und Lob geht an alle BuffetbetreiberInnen, die freiwillig an dieser Aktion für eine bewusste Ernährung in der Schule mitgemacht haben!

Wir bleiben dran und sind bemüht, wieder Angebote für SchülerInnen, Schulen und BuffetbetreiberInnen zu schaffen!

Auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit finden Sie wichtige Details zum Projekt, Hintergrundinformationen, Leitfäden und praxisbewährte Rezepte!


Mobiler Coach vor Ort

Die mobilen BeraterInnen bieten den BuffetbetreibernInnen individuelles Coaching und Beratung, die zuhanden erprobter Praxisleitfäden stattfindet. Evaluierung, Re-Evaluierung und die Auszeichnung werden vor Ort durchgeführt. Regelmäßige Tipps zur Unterstützung, um Jugendlichen das Warenangebot schmackhaft zu machen und sie als KundInnen zu binden, werden weiter gegeben. Den mobilen Coaches liegt es am Herzen, dass die gesündere Wahl die einfachere Wahl für die SchülerInnen ist.


Der Weg zum ausgezeichneten Schulbuffet

1. Anmeldung, Erstgespräch und 1. Evaluierung vor Ort

Unser Mobiler Coach nimmt sich Zeit für ein Beratungsgespräch und gibt Ihnen Feedback zum bestehenden Buffet.

2. Einbindung der "Leitlinie für Schulbuffets" im eigenen Buffet

Sie erhalten Hilfe bei der Produktauswahl, Warenpräsentation, Akzeptanz der SchülerInnen und natürlich wirtschaftliche Umsetzbarkeit.

3. Zweite Evaluierung vor Ort

In der 2. Evaluierung vor Ort wird das Schulbuffet nochmals kontrolliert und bei den erfüllten Kriterien nach der Leitlinie für Schulbuffets folgt die

-> Auszeichnung

Nach der Auszeichnung folgt eine jährliche Re-Evaluierung zur Qualitätssicherung.


Teilnehmende Buffetbetriebe im Burgenland

Alle teilnehmenden Buffetbetriebe im Burgenland finden Sie hier.

Mit vollem Einsatz dabei! - Eine Auswahl:

  • Benny Schreiner „School snacks by Benny Schreiner“
    Einer unserer Spezialisten, wenn es um ein gesundes Schulbuffet geht, ist Benny Schreiner. Gemeinsam mit Mutter Silvia und Vater Hans hat er es geschafft, bereits drei ausgezeichnete Schulbuffets vorzuweisen (NMS Markt Allhau, Musik-NMS Großpetersdorf, Polytechnische Schule  Oberwart). An allen drei Standorten wurde die Leitlinie für Schulbuffets perfekt umgesetzt. Noch dazu, baut die Familie Schreiner, das am Buffet verwendete Obst und Gemüse, selbstständig und biologisch an. Für interessierte BuffetbetreiberInnen steht Herr Schreiner gerne mit seinem Wissen zur Verfügung und kann für Fragen gerne kontaktiert werden!

  • Mag. Andrea Liebmann
    Frau Mag. Liebmann ist Internatsleiterin, Lehrerin und Buffetbetreiberin von bereits 3 ausgezeichneten Buffets im Burgenland (FH Pinkafeld, HTL Pinkafeld, Landesberufsschule Pinkafeld). Ein Buffet in Oberschützen ist geplant. In allen ausgezeichneten Buffets gibt es ein vielfältigen Angebot! Es werden verschiedenste Jausenweckerl, selbstgemachte Früchtejoghurts, Smoothies und selbstgemachte Mehlspeisen angeboten. Eine Auswahl von 2 Mittagsmenüs runden das Angebot ab. Noch zu erwähnen ist das sehr große Angebot an Obst – selten wird solch eine Auswahl und Vielfalt an einem Schulbuffet geboten. Frau Mag. Liebmann und Ihrem Team ist es wichtig, dass es schmeckt, gut aussieht und gesund ist - und noch dazu,  dass das Preis-Leistungsverhältnis für die SchülerInnen passt.

  • Bäckerei Hiessberger
    Die Bäckerei Hiessberger betreibt das Schulbuffet in der NMS Zurndorf, unter der Leitung von Frau Kornelia Stirner. Jede Semmel und jede Pizza wird aus Vollkorn hergestellt. Die Umstellung auf Vollkorn war nicht einfach, da es auf die richtige Mischung ankommt und es einige Anläufe gebraucht hat, damit es allen Schülern schmeckt! Die Auswahl reicht von idealen Milchprodukten, über Obst und auch die Auswahl an alternativen Gebäckssorten ist groß: Kartoffelweckerl, Maisweckerl mit Karotten, Sojaweckerl, Dinkelweckerl. Die Bäckerei Hiessberger geht mit gutem Beispiel voran und konnte damit bei LehrerInnen und SchülerInnen punkten.

News

Nach 5 Jahren "Unser Schulbuffet" im Burgenland läuft das Projekt Ende März 2019 aus und wird nicht verlängert. Zeit Rückblick zu halten.

mehr »

Das Jause nicht immer nur aus Wurstsemmerl und Käsestangerl bestehen muss, zeigen wir Ihnen hier.

mehr »

Am 29. August 2017 trafen sich Schulbuffetbetreiber aus Kärnten, der Steiermark und aus dem Burgenland in Bad Tatzmannsdorf für das jährliche „Unser...

mehr »

Am 08. August 2016 fand in Bad Tatzmannsdorf das Seminar "Unser erfolgreiches Schulbuffet" statt.

mehr »

Der Stammtisch am 18. August in Oberwart war ein großer Erfolg!

 

mehr »

Marion Wurm, BA. BSc.

Proges Regionalmanagement "Gesundes Dorf" und "Unser Schulbuffet"

Kontakt: Marion Wurm, BA. BSc.
Mobil: 0699 / 11 16 21 71
E-Mail: marion.wurm@proges.at