Registrieren | Passwort vergessen

+43 (0)5 / 77 20 - 110

Proges Akademie | Rückrufservice

Proges in
der Nähe
gtn-solutions

+43 (0)5 / 77 20 - 110

Proges Akademie | Rückrufservice

Massage / Pflege / Energetik, Online Angebote

Lehrgänge

Ausbildung Gewerbliche*r Masseur*in - Kombination Online & Präsenz

Mit Weiterführungsmöglichkeit zum*zur medizinischen Masseur*in

Das Konzept unserer berufsbegleitenden Massageausbildung ist modern, praxisnah und professionell gestaltet und wird in Zusammenarbeit mit den beiden renommierten Ausbildungsleiter*innen Dr. Josef Bergler (Gründer des renommierten Ausbildungszentrums Dr. Bergler, eines der größten Ausbildungszentren für Gesundheitsberufe in Österreich) und Ilse Bergler, PT umgesetzt.

Die Theorie wird auf Basis moderner Technik in Live Online Seminaren unterrichtet. Der praktische Unterricht findet geblockt an Wochenenden in der PROGES Akademie in Präsenz statt. Dieses fortschrittliche Unterrichtskonzept ermöglicht Ihnen, neben Beruf, Familie und Kindern Ihren Traumberuf zu erlernen und sich ein neues berufliches Standbein aufzubauen.

Mit der Ausbildung zum*zur gewerblichen Masseur*in können Sie in Spa- und Wellnessbetrieben (nicht jedoch in Krankenanstalten wie Therapiestationen oder Kurhäusern) arbeiten oder nach mind. 3 Jahren Berufserfahrung den Weg in die Selbstständigkeit gehen und ein eigenes Massagefachinstitut eröffnen.

Inhalt

Die Ausbildung wird in aufbauenden Modulen durchgeführt und kann durchgehend oder individuell absolviert werden. Jedes Modul endet mit einer mündlichen oder schriftlichen Zwischenkontrolle.

Die Ausbildungsdauer geht bewusst über das vorgeschriebene Mindestmaß hinaus, um Ihnen während der Ausbildungszeit genug Zeit zum Lernen, Üben und Wiederholen zu bieten. So werden wir unserem Anspruch gerecht, unsere AbsolventInnen bestmöglich auf die zukünftige berufliche Tätigkeit hinzuführen und vorzubereiten.


•    Basisausbildung für Massage (Details siehe Lehrgangsbroschüre Basisausbildung Massage)
•    Reflexzonentherapie am Fuß
•    Manuelle Lymphdrainage-Therapie Basis + Aufbau
•    Dokumentation
•    Bindegewebs- und Segmentmassage
•    Pathologie
•    Akupunktmassage & Pulsdiagnostik
•    Thermo- & Ultraschalltherapie, Packungsanwendungen
•    Recht, Grundlagen der Kommunikation
•    Erste Hilfe und Verbandstechnik

Zielgruppe

Vollendetes 17. Lebensjahr, positive Absolvierung der 9. Schulstufe, Gesundheitszeugnis über die körperliche und geistige Eignung (Original, nicht älter als 3 Monate), einwandfreier Leu-mund (polizeiliches Führungszeugnis, Original, nicht älter als 3 Monate), Meldezettel (Kopie), Staatsbürgerschaftsnachweis (Kopie), Passfoto.

Abschluss/Anerkennung

Nach Abschluss der Ausbildung erhalten Sie ein Diplom über den „Lehrgang über die Grundausbildung der Massage“. Dieses berechtigt Sie, als MasseurIn im Angestelltenverhältnis tätig zu werden oder die Befähigungsprüfung für die Massage an der WKO zu absolvieren.

Die erfolgreiche Absolvierung der Befähigungsprüfung eröffnet Ihnen auch den Weg in die Therapie. Der staatliche Abschluss zum*zur medizinischen Masseur*in ist nach der Absolvierung der „Praktischen Ausbildung nach §26 MMHmG“ im Umfang von 580 UE im Ausbildungszentrum Dr. Bergler in Graz möglich.

Bildungskarenz

Diese Ausbildung ist für Bildungskarenz und Bildungsteilzeit geeignet.

Merken Drucken Gutschein anfordern

In Kooperation mit:
 

23.06.2023 - 23.06.2023
Beginn: 18:00
Ausbildung zum*zur Gewerblichen Masseur*in und Basisausbildung Massage - INFOABEND
Infoabend
Kosten: kostenlos
Aufbau: Freitag abends ca. 2 Stunden via Zoom. Bei Anmeldung schicken wir Ihnen gerne den Zugangslink zu
Leitung: Frau Ilse Bergler-Sutherland Profil anzeigen
Seminarnummer: 430/2129/I
Einstieg laufend möglich

Massageausbildungen - Aufzeichnung letzter Online-Infoabend
Online-Kurs
Kosten: kostenlos
Aufbau: Nach Ihrer Anmeldung bekommen Sie einen Link zur Aufzeichnung zugeschickt
Leitung: Frau Ilse Bergler-Sutherland Profil anzeigen
Hinweis: nach Erhalt der Anmeldung bekommen Sie den Link zum Zoom Termin zugeschickt
Seminarnummer: 430/2094/II