PGA wird Proges
Registrieren | Passwort vergessen

+43 (0)5 / 77 20 - 0

Proges Office | Rückrufservice

Proges in
der Nähe

Bild: Pexen Design, Pexels

Psychische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen: Erfolgreiche Programme werden fortgesetzt und erweitert

Kinder und Jugendliche stehen unter Druck, denn besonders soziale Medien geben neue Normen vor. Darum bietet PROGES seit vergangenem Schuljahr Workshops an, die junge Menschen stärken und ihnen Werkzeuge geben, mit den neuen Rahmenbedingungen gut umzugehen.

Beim Projekt "Feel free and healthy" geht es um den Umgang mit Stress und negativen Gefühlen. Schuldirektorin Theresa Kainz von der NMS Kopfing ist von der Wirksamkeit des Angebots überzeugt: „Es wurde zielstrebig mit den Kindern gearbeitet und die Teilnehmerinnen und Teilnehmer haben mir durchwegs zurückgemeldet, viel von dem Projekt mitgenommen zu haben."
12 Schulgruppen haben außerdem das Workshop-Angebot "Bodyshaming" angenommen:
„Wir wenden uns dabei an Mädchen zwischen zehn und 14 und möchten sie ermutigen, sich mit verschiedenen Körpernormen und den physischen sowie psychischen Folgeerscheinungen des Bodyshamings im Internet auseinanderzusetzen“, so PROGES-Geschäftsführerin Dr. Doris Formann.

Ein neues Angebot richtet sich heuer an Jugendliche im Alter zwischen 10 und 14 Jahren.
"Voll im Leben – voll im Ich!" soll junge Menschen anregen, sich zielgruppengerecht mit der eigenen psychischen und physischen Gesundheit zu beschäftigen.

Umfassende Informationen zum neuen Programm finden Sie HIER.