Registrieren | Passwort vergessen

+43 (0)5 / 77 20 - 110

Proges Akademie | Rückrufservice

Proges in
der Nähe

Beratung / Pädagogik

Kurse/Seminare/Workshops

Rechtsgrundlagen für den Beratungskontext

Im Beratungskontext werden Fachkräfte häufig mit Situationen konfrontiert, die rechtliche Fragen aufwerfen.  Aufgrund laufender Änderungen bei beratungsrelevanten Rechtsgrundlagen (zB. Sachwalterschaft -  Erwachsenenschutzgesetz) ist daher eine Auffrischung und Aktualisierung von Rechtskenntnissen von Bedeutung bzw. für die Ausübung gewisser Tätigkeiten auch eine Voraussetzung.
PROGES bietet daher eine kompakte auf den aktuellen Bedarf zugeschnittene Fortbildung an, in denen Fachkräfte ihr rechtliches Wissen aktualisieren und systematisieren können.

Lehrinhalte

Aufbau

3 Tage (24 UE)

Allgemeines Sozialversicherungsrecht, Berufsunfähigkeits-/Invaliditätspension, Pflegegeld, Grundzüge der bedarfsorientierten Mindestsicherung, Vorsorge- und Erwachsenenschutzrecht, Allg. Vertrags- und Schadenersatzrecht, Arzthaftung, Patientenrechte inkl. außergerichtliche Streitbeilegungsmöglichkeiten bei vermeintlichen Behandlungs-/Aufklärungsfehlern

AbsolventInnen sind in der Lage

  • die aktuellen gesetzlichen Änderungen im Gesundheits-, Sozialwesen in den eigenen Tätigkeitsbereich zu integrieren,
  • die Rechtsansprüche der KlientInnen zur Finanzierung von Unterstützungsleistungen zu erkennen und die Betreuungssysteme danach auszurichten.

 

Methoden

Input, Fallbesprechungen, Internetrecherchen, Gruppenarbeiten

 

weitere Informationen

Zielgruppe

Weiterbildung für Fachkräfte (Case ManagerInnen, SozialarbeiterInnen, SozialpädagogInnen, BeraterInnen, TherapeutInnen…) sowie ehrenamtlich Tätige und am Thema Interessierte.

Referentin

Gerda Märzinger, MMag.a – Juristin in der Rechtsabteilung der Pensionsversicherungsanstalt Linz
Gerald Macho - Mitarbeiter des Direktionsbüros der OÖGKK, Abteilung Kommunikation
Johann Sperl, Dr. -  selbstständiger Rechtsanwalt in Linz

Termine

14.05.2020 - 16.05.2020

RECHTSGRUNDLAGEN für den Beratungskontext
Kurs/Seminar/Workshop
Kosten: 486,--
(inkl. 10% Mwst.)
Aufbau: 3 Tage
Leitung: Herr Dr. Johann Sperl Profil anzeigen
Hinweis: Diese Weiterbildung entspricht den Richtlinien der Österreichischen
Gesellschaft für Care und Case Management (ÖGCC). Laut aktuellen Richtlinien (Stand Sept 2017) sind für die Erlangung der Bezeichnung „zertifizierte/r Case ManagerIn ÖGCC“ 24 UE Case Mana-gement relevante Rechtskenntnisse (erworben in den letzten 5 Jahren vor Lehrgangsbeginn) nachzuweisen.
Anmeldeschluss: 27.04.2020
Seminarnummer: 440/1628
Downloads: INFO